Datum

03.02.2022

Pankreaschirurgie

Zeit

18:00-20:00 Uhr

Flyer

Teaser

Medium

Videokonferenzanwendung Zoom

Inhalt

In diesem Web-Seminar geht es um

  • ein Teilgebiet der Allgemein- und Viszeralchirurgie, das auf die chirurgische Behandlung von gutartigen und bösartigen Bauchspeicheldrüsenerkrankungen spezialisiert ist
  • vor allem die operative Versorgung von bösartigen Bauchspeicheldrüsentumoren, auch Pankreaskarzinom/Bauchspeicheldrüsenkrebs genannt, bildet einen Schwerpunkt

Programm

18:00-18:05

Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Tobias Keck – UKSH, Campus Lübeck

18:05-18:10

Falldarstellung
Prof. Dr. Ulrich Wellner – UKSH, Campus Lübeck

18:10-18:40

Pankreaslinksresektion Tipps und Tricks
Verschluss des Parenchyms Stapler, Naht, Falciforme Patch, Milzerhalt, Minimal-invasive Technik
PD Dr. Faik G. Uzunoglu – UKE Hamburg

18:40-18:50

Bio-Pause

18:50-19:20

Pankreakopfresektion Tipps und Tricks
Resektionsphase, Strukturierte Herangehensweise, Anastomosentechniken im  Vergleich
Univ.-Prof. Dr. Stephan Kersting – Universitätsmedizin Greifswald

19:20-19:50

Problemfeld mesenterico-portale Achse
Pfortaderresektion, Gefäßersatz, Appleby Operation
Prof. Dr. Tobias Keck – UKSH, Campus Lübeck

19:50-20:00

Diskussion und Chat

Zielgruppe

Allgemein- und Viszeralchirurg*innen, Gefäßchirurg*innen (auch in der Weiterbildung) Unfallchirurg*innen sowie Interessierte chirurgischer Facharztgebiete

Anmeldung

kostenfrei (erbeten bis 03.02.2022, 12:00 Uhr)

Aufzeichnung

Geben Sie bitte Ihre Zugangsdaten welche Sie nach Ihrer Anmeldung erhalten haben ein.
Sollten Sie bisher nicht registriert sein, bitten wir Sie höflich uns zu kontaktieren: info@ndch-akademie.de

freundlich unterstützt durch   


 

Gemäß den Empfehlungen der Bundesärztekammer sowie der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen
Fachgesellschaften und des »Freiwilliger Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e. V.« (FSA-Kodex Fachkreise, § 20 Abs. 5)
werden die Zuwendungen der Industriepartnerschaften offengelegt. Die genannten Unternehmen beteiligen sich im Leistungsaustausch
an der Akademie light. Beträge netto (gesamt 1.050 EUR), vor Abzug der Kosten.

Zertifizierung